Das passierte nach unserem letzten Release (0.0.10)

Drei Monate ist es jetzt her, dass die erste Version (Release 0.0.10) von einem limitierten Nutzerkreis getestet wurde. Seitdem hat sich bei tripmind einiges getan:

Wir wurden mit unserer Idee für das Finale des VIROIT-Sprungbrett Wettbewerbs ausgewählt. Dort durften wir vor wichtigen Entscheidern der deutschen Touristikbranche pitchen. Auch haben wir ein neues Büro in der NeueGoldenRossKaserne in Mainz bezogen.  Natürlich haben wir nebenbei fleißig unsere App weiterentwickelt. Darüber soll dieser Artikel nämlich eigentlich gehen…

Neue Features und bessere User-Experience

Wir berücksichtigen Euer Feedback

Wir haben Euer Feedback sehr ernst genommen. Wie wir in unserem letzten Beitrag bereits geschrieben haben, wollten wir uns besonders mit folgenden Punkten befassen (alle weiteren Punkte, die ihr genannt habt, haben wir natürlich auch noch aufgenommen):

  • Weitere Anmeldemöglichkeiten ober Google hinaus
  • Ein Tutorial, damit man auch weiß, was man machen muss
  • Benachrichtigungen, wenn eine neue Nachricht ankommt
  • Profil bearbeiten
  • Bessere Performance der App

Vier von den genannten Punkten konnten wir bereits umsetzen. Die Profilbearbeitung steht zwar noch aus, dafür haben aber noch weitere tolle Features für euch entwickelt.

… Und das kann die neue tripmind 0.0.20!

Neue Login-Möglichkeiten

Wir haben für Euch neue Login-Möglichkeiten geschaffen. Statt nur über Google, könnt Ihr Euch nun einfach mit Facebook, oder einfach über Eure E-Mail-Adresse registrieren, bzw. einloggen.

Ausführliches Interessenprofil:

Wir haben Euer Profil für Euch geupdatet. Statt nur der wichtigsten 10 Interessen, könnt ihr jetzt alle Interessen einsehen. -Ja, ihr habt euch auch gewünscht, dass das Profil anpassbar ist, aber eins nach dem anderen …

Einfache Erstellung von Trips:

Bei Euren Trips wird es jetzt richtig komfortabel. Wir haben für Euch das Interface angepasst und ein ansprechenderes Wording gewählt, wir hoffen es gefällt euch?
Außerdem könnt ihr nun direkt im Kalender den Reisezeitraum auswählen, ohne das Enddatum separat festlegen zu müssen. Auch könnt ihr nun Eure Interessen für den Trip direkt aus dem Auswahlmenü picken. Somit müsst ihr nicht mehr raten, welche Interessen verfügbar sind.

Bessere Usability, User Interface und Notifications:

Wir haben für Euch einiges im Backend umgebaut, sodass die App jetzt bei Euch flüssiger laufen sollte. Ihr müsst somit nicht mehr warten, bis Eure Nachrichten endlich rausgeschickt werden. Außerdem bekommt Ihr jetzt immer eine Nachricht, wenn Euch jemand in einer Gruppe schreibt. Ständiges schauen, ob in der Gruppe etwas passiert ist war gestern.
Zu guter Letzt ist tripmind nun übrigens auch auf deutsch verfügbar, je nachdem auf welche Sprache euer Handy eingestellt ist.

Tutorial

Einige von Euch haben gesagt, dass Sie nicht so genau wussten, was sie in der App machen sollen. Aus diesem Grunde haben wir uns entschieden ein Tutorial einzubauen, das die App am Anfang erklärt. Wir hoffen es gefällt Euch, lasst uns gerne Euer Feedback da!

 

Dein tripmind-team

#travelerslikenewreleases

Zurück zur Startseite