Danke Stefan!!!

Als Stefan uns Mitte des Jahres 2020 mitteilte, dass er tripmind verlassen möchte, waren wir erst einmal sprachlos.
Schließlich hatte er ursprünglich die Idee und den Elan das Projekt tripmind zu starten!
Doch auch nach erneuter Nachfrage stand sein Entschluss fest.
So müssen wir uns von einer Person verabschieden, die immer wieder viele neue Ideen im Kopf hat, stets nach Möglichkeiten sucht und gefühlt jede wichtige Person im Tourismus kannte.
Gruppenreisen revolutionieren: Das tripmind-Team an der Hochschule in Worms. Simon Thomas, Max Steffen und Stefan Vogler

Das ehemalige tripmind-team (Simon, Max und Stefan)

Wir erinnern uns jedoch gerne an viele schöne tripmind-Momente mit Stefan…

 

Seien es beispielsweise viele spaßige Stunden in und vor den Büros in Mainz oder Worms, bei der Arbeit oder danach.
Ein echtes Abenteuer waren auch die Pitches unseres Unternehmens irgendwo in Deutschland , egal ob Hamburg, München oder Berlin, alles Städte, die wir gemeinsam besucht und wo wir einiges erlebt haben.
Auch an die gemeinsame tripmind-Events wie Testessen, Fortbildungen oder Firmenlauf denken wir gerne zurück. Die besten Eindrücke über all dies gewinnt man doch über Bilder – wer Lust hat stöbert einfach noch einmal durch unsere Impressionen oder Instagram.

Das ehemalige Team mit tripmind-shirts

Stefan wünschen wir alles Gute für die Zukunft.

Er hat sich übrigens schon einem neuen Projekt gewidmet. Wer neugierig ist schaut einfach mal unter www.benefitswithfriends.de nach ;-).

Categories: Allgemein